Call for Maps: Einladung zur Einreichung von Beiträgen zur International Cartographic Exhibition

Vom 15.–20. Juli 2019 findet in Tokio, Japan, die 29. International Cartographic Conference (ICC) statt. In diesem Rahmen wird auch wieder die International Cartographic Exhibition organisiert – eine Ausstellung für digitale und analoge Karten aus aller Welt.  Bis 12. Februar haben Sie die Möglichkeit, österreichische Beiträge für die Ausstellung zu nominieren! 

Warum teilnehmen?

  • Sichtbarkeit Ihres Produkts bei über 1.500 Kartographie- und GIS-ExpertInnen aus aller Welt bei der International Cartographic Conference (ICC 2019)
  • Listung im online verfügbaren Ausstellungskatalog
  • Chance, einen ICA Map Award zu gewinnen. ICA Map Awards eignen sich hervorragend als Marketinginstrument. Die ausgezeichneten Beiträge werden im Anschluss außerdem als Map of the Month auf der ICA-Website gefeatured und erreichen auf diese Weise eine hohe Sichtbarkeit.

Alle Infos zur Nominierung finden Sie unter sites.google.com/view/callformaps-2019.

Ansprechpartnerin für die österreichischen Beiträge bei der ICC-Kartenausstellung ist Manuela Schmidt.

Call for Maps: Einladung zur Einreichung von Beiträgen zur International Cartographic Exhibition

call-for-maps2017

Vom 2.–7. Juli 2017 findet in Washington, D.C., die 28. International Cartographic Conference (ICC) statt. In diesem Rahmen wird auch wieder die International Cartographic Exhibition organisiert – eine Ausstellung für digitale und analoge Karten aus aller Welt. Bis 19. Februar haben Sie die Möglichkeit, österreichische Beiträge für die Ausstellung zu nominieren!

Warum teilnehmen?

  • Sichtbarkeit Ihres Produkts bei über 1.500 Kartographie- und GIS-ExpertInnen aus aller Welt bei der International Cartographic Conference (ICC 2017)
  • Listung im online verfügbaren Ausstellungskatalog
  • Chance, einen ICA Map Award zu gewinnen. ICA Map Awards eignen sich hervorragend als Marketinginstrument. Die ausgezeichneten Beiträge werden im Anschluss außerdem als Map of the Month auf der ICA-Website gefeatured und erreichen auf diese Weise eine hohe Sichtbarkeit.

Alle Infos zur Nominierung finden Sie unter sites.google.com/view/callformaps-2017.

Ansprechpartnerin für die österreichischen Beiträge bei der ICC-Kartenausstellung ist dieses Jahr Manuela Schmidt.

200 cartographers will meet in Vienna

eurocarto_logoNext week will be a very busy week for our Research Group: We will host the 1st ICA European Symposium on Cartography (EuroCarto). From Tuesday to Thursday participants can expect a dense program of cartographic input. Feel free to scroll through the program on eurocarto.org.

Just before the conference, a meeting of representatives of the International Cartographic Association (ICA) will take place at TU Wien. All ICA commission chairs are invited to join and plan their activities for the next years. This will also include a meeting of the Working Group on the International Map Year (IMY).

On Wednesday, the consortium of the Cartography M.Sc. programme will meet to discuss the future of the Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degree.

Invitation to the 1st ICA European Symposium on Cartography

We are very pleased to invite you to the 1st ICA European Symposium on Cartography (EuroCarto 2015), which will take place in Vienna on November 10–12, 2015.

EuroCarto 2015 aims at bringing together cartographers, GI scientists and those working in related disciplines with the goal of offering a platform of discussion, exchange and stimulation of research and joined projects.

PDF version of the Call for Papers

The Call for Papers is currently open. The deadline for full paper submissions is June 1, 2015; work in progress can be submitted until June 29, 2015. High-quality submissions are intended to be published in the International Journal of Cartography and in a book of the series Lecture Notes on Geoinformation and Cartography by Springer.

Please feel free to distribute the CfP to your network and contacts.

Further details can be found on the symposium website: eurocarto.org  We are looking forward to your contributions and to meeting you in Vienna!

With kind regards,
Georg Gartner